Bis zum Ende

Fotos: Jörn Stubbe